• Nehmen Sie Ihren Open Water Kurs und tauchen Sie das Liberty Wreck

    Wir tauchen zweimal am Tag auf dem Liberty Wrack, so dass Sie die Möglichkeit haben, dieses großartige Wrack während Ihres Tauchkurses, Dicover Scuba Diving, Open Water Kurses und Advanced zu entdecken.

  • Liberty Wreck (120m, 1942, 5-28 Meter tief)

    Tauchen Sie dieses mythische Wrack auf, eines der bekanntesten in Südostasien. Für Taucher aller Stufen zugänglich, warmes Wasser von 27-29 C und ist vom Strand aus zugänglich.

  • Tulamben Makro Tauchgang: Harlequin Shrimp

    Im Nord-Est von Bali sind die Gewässer ruhig und warm, es ist Paradies für Fotografen und Makro-Liebhaber.

Dive Concepts > Unsere Tauchschulen auf Bali > Tauchbasis Tulamben > Tauchplätze Tulamben > USAT Liberty

USAT Liberty

Tauchen am berühmten Wrack der USS Liberty, auch bekannt als USAT Liberty. Diese Stelle eignet sich auch gut zum Schnorcheln für Nicht- Taucher. Die Liberty ist ein Frachter von 120m Länge, erbaut 1918 in New Jersey (USA) und von der amerikanischen Armee während des zweiten Weltkrieges zum Transport von Handelsgütern umfunktioniert. Das Schiff wurde dann mit zwei Kanonen ausgerüstet: ein großes Kaliber am Bug und ein kleines Kaliber am Heck. Auf seiner letzten Reise am 11 Juni 1942 wurde das Schiff von zwei Torpedos eines japanischen U-Bootes getroffen, während es die Lombokstraße passierte. Die Besatzung versuchte daraufhin das Schiff nach Singaraja zu ziehen. Zuviel Wasser war bereits ins Innere eingedrungen, sodass das Schiff am Strand von Tulamben liegen blieb, wo die Besatzung die Fracht entladen konnte. Die Liberty blieb am Strand von Tulamben von 1942 bis 1963 als ein Erdbeben, das die Eruption des Mount Agung auslöste das Wrack zurück ins Meer drängte, nur 40 Meter vom Strand entfernt. Seit mehr als 50 Jahren sind Bali und das Wrack der Liberty nun weltbekannt. Die Liberty ist eines der bekanntesten Wracks zum Tauchen.

Zugänglichkeit

In Mitten der Bucht von Tulamben, nur 30 m von der Küste entfernt, tauchen die Tauchclubs von Bali das Wrack direkt vom Strand aus. Das 120 m lange Wrack liegt in 5 bis 28 m Tiefe.

Fauna

Das Wrack ist voller Leben! Sie werden Riesenpapageifische sehen, Schwärme von Trevally, Schaukelfische, Zwergseepferdchen, Riesenbarrakudas, Anglerfische, Zackenbarsche, jackfish, Kaiserfische, Schwarzspitzen- und Weißspitzenhaie. Wenn sie sehr viel Glück haben können sie sogar einen Walhai, einen Adlerrochen oder sogar einen Mondfisch sehen

Flora

Das Wrack wurde in den letzten 50 Jahren, die es in den Gewässern von Tulamben verbrachte komplett von Korallen besetzt. Für fast 20 Jahre lag das Schiff bloß am Strand und rostete. Die Farbe löste sich Stück für Stück von den Stahlplatten. Durch das Ablösen der Schiffsfarbe, die speziell entwickelt wurde um den Ansatz von Meereslebewesen, Korallen und Algen zu verhindern, wurde das Wrack von zahlreichen Korallen besiedelt, die die Liberty heute zu einem  einzigartigen Tauchplatz machen. Die meisten anderen Wracks haben ihre abweisende Farbe behalten und weisen dadurch wesentlich weniger Korallenbesiedlung auf. Man findet farbenprächtige Gorgonien von mehreren Metern Größe in 12 bis 14 m Tiefe im vorderen Bereich des Schiffs.

Tiefe

Das Wrack liegt in 5 bis 28 m Tiefe auf seiner rechten Seite. Die Brücke befindet sich vertikal zur Seeseite hin ausgerichtet. Der Bug im Westen, das Heck in Osten von dem aus das riesige Ruder noch gut sichtbar ist. Eine der beiden Kanonen ist noch sichtbar unter seinem Geschützturm im vorderen Teil des Schiffes in 28 m Tiefe.

Tauchart

Wracktauchen, Meeresbiologie, Nachttauchen, Apnoetauchen, Orientierung, Photographie, Schnuppertauchen.

Anmerkungen

Der Tauchplatz ist für alle Lernstufen zugänglich. Von Schnuppertauchgängen im flach liegenden Teil des Wracks bis hin zu Advanced Kursen, Tieftauchen und Wracktauchen specialties ist alles  möglich

Tauchvideos von Tulamben

  • Tauchen sie mit uns am Wrack der Liberty. Wir tauchen jeden Tag um 8 Uhr morgens und um 4 Uhr nachmittags am Wrack um den täglichen Ansturm vieler Taucher aus dem Süden Balis zu vermeiden. Das Wrack von 120 m Länge befindet sich in einer Tiefe von 6 bis 28 Metern.

  • Das Wrack der Boga befindet sich nur etwa 10 Minuten von unserer Tauchbasis in Tulamben entfernt. Mit 18 bis 36 Metern Tiefe ist dieses Wrack ideal für Level 2 Taucher geeignet.

  • Zwergseepferdchen auf violettem Seefächer an einem unserer geheimen Tauchspots in der Nähe der Liberty. Zwergseepferdchen sind in der Regel kleiner als 2 cm.

  • Kollektion von 4 Videos im Inneren des Wracks der Liberty. Einige dieser Durchgänge erfordern Wrack specialty training, kontaktieren sie uns für weitere Informationen.

    Der erste Durchgang ist voller Licht und beide Enden sind offen und befinden sich seitlich. Er bietet keine besonderen Schwierigkeiten. Der Durchgang liegt in einer Tiefe von 13 m.

  • Unterhalb des Wracks... ein Abschnitt von 20 Metern Länge in 20 Metern Tiefe in kompletter Dunkelheit. Vergessen sie nicht ihre Lampen!

  • Im Heck des Schiffs. Bei kompletter Dunkelheit sind Tauchlampen ein Muss. Es gibt zwei Eingänge, einer in 12 Metern unter dem... und einer in 14 Metern Tiefe zur alten Brücke. Riesige Grouper und Muränen haben hier ihr zuhause.

  • Sehen sie das Video des längsten Abschnitts dieses Wracks, des bekanntesten Wracks in Südost- Asien. Eingang in 14 m Tiefe, Ausgang in 8 m Tiefe, sehr dunkel, eine Taschenlampe ist hier unten von Vorteil.

  • Coral Garden ist ein beliebter erster Tauchspot für Schnuppertauchgänge und Open Water Kurse. Durch seine Lage innerhalb der beschützten Bucht von Tulamben ist es ein beliebter Spot für Fotographen wegen seiner vielen Schaukelfische, Geistermuränen, Leopard Muränen, zahlreiher Arten von Nudibranchs, Krebsen und Garnelen.

  • Der Drop Off von Tulamben ist mit 5 bis 70 Metern Tiefe und nur 50 Metern Entfernung von Strand sehr beeindruckend. Die Wand ist von Seefächern und Korallen aller möglichen Arten überzogen in denen sich eine Vielzahl von Fischen verstecken.

  • Geistermürane im Tauchspot Coral Garden. Nur selten sieht man diese Muränen freischwimmend im Wasser, zumeist verstecken sie sich im Sand. Die Männchen sind schwarz und gelb, während die Weibchen von blauer und gelber Farbe sind. Ihre Schwimmbewegung gleicht einem Band im Wind und gibt zu verstehen woher sich ihr englischer Name „ribboneel (Bandmuräne)“ ableitet.

  • SerrayaSecret ist als Makro Tauchspot sehr beliebt unter Fotographen und befindet sich nur wenige Kilometer von Tulamben entfernt.